10 Spritspartipps

  1. Entfernen Sie vor der Fahrt unnötigen Ballast aus dem Auto.
  2. Achten Sie bei längeren Fahrten auf hohen Reifendruck.
  3. Lassen Sie den Motor nicht warm laufen, sondern fahren Sie sofort los.
  4. Wenn Sie länger als zehn Sekunden stehen - beispielsweise an einer Ampel - schalten Sie den Motor aus (viele unserer Fahrzeuge haben auch eine Start-Stopp-Automatik).
  5. Fahren Sie niedrigtourig im höchstmöglichen Gang.
  6. Schalten Sie frühzeitig und beschleunigen Sie zügig: ab 30 im dritten, ab 50 im höchsten Gang. 
  7. Fahren Sie vorausschauend und vermeiden Sie unnötiges Bremsen und Beschleunigen. Fahren Sie möglichst außerhalb des Stoßverkehrs und planen Sie Ihre Route, um Umwege zu vermeiden.
  8. Energie ist nie umsonst, auch der im Auto erzeugte Strom kostet Geld - sprich Kraftstoff. Schalten Sie Stromfresser wie Klimaanlage oder Heckscheibenheizung aus.
  9. Rasen Sie nicht: Fahren Sie maximal 80 km/h auf Landstraßen und maximal 120 km/h auf der Autobahn.
  10. Gehen Sie auf kurzen Strecken lieber zu Fuß oder nutzen Sie das Fahrrad und den Öffentlichen Nahverkehr!

 

Und das tut stadtmobil, damit Sie möglichst spritsparend fahren:

  1. Unsere Autos sind im Schnitt zwei Jahre jünger als die deutsche Durchschnittsflotte - und damit wesentlich sparsamer.
  2. Die stadtmobil-Autos werden regelmäßig gewartet: stadtmobil achtet auf optimal eingestellte Motoren und einen einwandfreien technischen Stand.
  3. Wir vermeiden unnötiges Gewicht und unnötigen Luftwiderstand wie beispielsweise durch Dachgepäckträger. Wenn Sie diese benötigen, können Sie diese ausleihen.
  4. stadtmobil überprüft regelmässig den Reifendruck der Autos: Wenn dieser leicht erhöht ist, sparen Sie Kraftstoff.

 

Mehr zum Thema Spritsparen lesen Sie beim VCD (Verkehrsclub Deutschland).

Kundenlogin