Pressespiegel


Stuttgarter Nachrichten: Marbach - Carsharing im Raum Marbach wächst weiter

In Freiberg am Neckar haben sich die Aktiven vom Verein StadtMobil e.V. für eine Carsharing-Station eingesetzt. Seit Anfang des Jahres steht ein Opel Corsa auf dem Parkplatz am S-Bahnhof in Freiberg am Neckar.


Kontext Wochenzeitung: Superblock in Stuttgart-West – Ruhe im Verkehr

Er wünschte sich, dass die Anwohner:innen auf das eigene Auto verzichteten, was so schwierig nicht sein dürfte: Das Quartier ist mit zwei S-Bahn-Stationen gut an den ÖPNV angeschlossen, für Radler:innen wird vieles besser und wer dennoch gelegentlich ein Auto brauche, könne auf sechs geplante Stellplätze des Carsharing-Anbieters "Stadtmobil" zurückgreifen.


Stuttgarter Zeitung: Große Unterschiede bei den Carsharing-Anbietern in Stuttgart und Region

Wie viel kostet das Ausleihen eines Autos bei Stadtmobil, Miles, Deer, Share Now und Co.? Bei welchem Anbieter darf man überall parken? Und warum gibt es kaum Elektroautos? Ein Carsharing-Vergleich für Stuttgart und die Region.


Stadt Stuttgart: Carsharing startet in Stuttgart durch – Fahrzeugflotte 2023 verdoppelt

Geteiltes Auto macht in Stuttgart jetzt doppelte Freude: Das Carsharing gewinnt schnell an Beliebtheit und damit auch Attraktivität.


Esslinger Zwiebel: Wie kann Carsharing in Esslingen gelingen?

Laut einer Umfrage würden viele Menschen in Esslingen bei einem attraktiven Angebot auf das eigene Auto verzichten.


Ludwigsburg24: Ludwigsburg erweitert Carsharing-Flotte mit vier neuen Stationen

Ludwigsburg erweitert seine Carsharing-Flotte und öffnet die Tore zu vier neuen Stationen in der Stadt. Ab sofort können die Bürger*innen in der Friedenstraße, Hospitalstraße, Schorndorfer Straße (Höhe Jägerhofallee) und im Alten Oßweiler Weg auf fünf zusätzliche Stellplätze zugreifen. Hinter dieser Initiative stehen die Stadtverwaltung und der lokale Carsharing-Anbieter stadtmobil, die auf die wachsende Nachfrage und den positiven Trend in der Mobilitätsentwicklung reagieren.


Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZPlus): Mobil ohne eigenes Auto - Ludwigsburg baut Carsharing-Flotte weiter aus

Mietautos werden in Ludwigsburg immer beliebter. Die roten Flitzer von Stadtmobil stehen an zentralen Plätzen und sogar in den Stadtteilen – und werden ordentlich genutzt. Jetzt wird die Fahrzeugflotte aufgestockt, wir zeigen, wo dies geschieht.


Stuttgarter Zeitung (StZPlus): Stadtmobil wertet Zahlen aus - Marbach hat die beste Carsharing-Quote in der Region Stuttgart

Die rote Stadtmobilflotte in Marbach wächst um ein weiteres Fahrzeug. Die Stadt hat mit mehr als 100 Kunden die beste Nutzer-Einwohner-Quote in der Region Stuttgart. Carsharing boomt – zumindest in Marbach. Der Anbieter Stadtmobil hat dort jetzt die 100. Kundin begrüßt.


Feuerbach Go: stadtmobil - unterwegs ohne eigenes Auto

Gegenstände zu leihen, ist eine bequeme Möglichkeit, sie nur dann zu „haben“, wenn man sie braucht. Ein gutes Beispiel sind die Bücher in der Stadtteilbibliothek in Feuerbach. Andere leihen sich Werkzeug in der Nachbarschaft oder im Baumarkt. Aber was könnte sein Auto ersetzen? Stadtmobil Carsharing gibt es seit über 30 Jahren in Stuttgart. Allein in Feuerbach können die roten Autos an sechs Stationen gebucht werden.


Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung: Sindelfingen: Carsharing- statt Spanisch-Unterricht (SzBzPlus)

Wie funktioniert Carsharing? Was bedeutet „stationsbasiert“ oder „free-floating“? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Unter anderem diese Fragen wurden den Zwölftklässlern des Technischen Gymnasiums Umwelttechnik an der Gottlieb-Daimler-Schule II beantwortet. So stand die Unterrichtseinheit „Car Sharing an Schulen“ statt Spanischunterricht auf dem Programm.